KG-Fonds Solarfonds Ingolstadt

Solarparks melden Steigerung des Jahresumsatzes um 40 Prozent – Anleger(innen) freuen sich über Ausschüttungen in 2-stelliger Prozenthöhe

13.07.2021   Der KG-Fonds Solar Park Ingolstadt konnte in 2020 seinen Bilanzgewinn um mehr als 40 Prozent gegenüber dem Vorjahr steigern. Der Fonds im Besitz von Kleinanlegern ist Eigentümer von zwei Freiflächen-Photovoltaikanlagen im Landkreis Eichstätt und einer Aufdachanlage in Ronneburg (Thüringen). Die kaufmännische Betriebsführung erfolgt seit vielen Jahren durch den Bereich UDI Green Energy – die UDI Solarverwaltungs GmbH. Die Ausschüttungen erfolgen seit der Rettung des Fonds durch UDI nach Insolvenz des ursprünglichen Projektentwicklers Inowatt Elektro Technik GmbH und der finanzierenden Bank Hypo Alpha Adria regelmäßig in meist zweistelliger Höhe.