UDI Newsletter Mai 2016
Die Themen dieser Ausgabe:
Gewollt: Die Energiewende >
Knackiger Festzins, kurze Laufzeit >
Divestment - Mode oder Trend? >
Schwund der Artenvielfalt >
Sehr geehrte Damen und Herren,

"Lohnt sich Sparen überhaupt noch" titelt FINANZtest, das Handelsblatt spricht am 15. Juni gar vom "Tod des Sparers". Grund ist die Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank, die sich dann auch in niedrigen Zinsen für Geldanlagen bemerkbar macht.
Hier sollte man aber unterscheiden zwischen gefühltem, gezahltem und realem Zins. Gefühlt ist der Zins auf Tagesgeld, Festgeld und Co. extrem niedrig - ich erinnere mich noch gut an die Zeiten, als es 6 % aufs Tagesgeldkonto gab. Heute sind es 0,5 % - in meinen Gedanken und Erwartungen sind aber immer noch die 6 % verankert ... Gezahlt werden auch nur die 0,5 %. Real sind die aber mehr als vor ein paar Jahren, denn damals gab es eine wesentlich höhere Inflation. Die liegt heute häufig bei Null oder sogar im negativen Bereich (Im April bei minus 0,2 %). Das heißt, es bleibt mehr Kaufkraft vom Zins übrig.
Wenn man sich das klarmacht, dann beantwortet sich auch die eingangs gestellte Frage: Ja, natürlich lohnt sich Sparen noch! Dabei lieben die Deutschen Zinsprodukte und schrecken weiterhin vor direkten Sachwertinvestitionen und Beteiligungen zurück - das Tagesgeld ist immer noch die beliebteste Anlageform in Deutschland. Schade, denn gute Renditen erzielt man mit einem cleveren Mix - neben dem heißgeliebten Tagesgeld dann auch einen Teil in sachwertbasierte Geldanlagen. Damit man auch gefühlt bessere Zinsen als 0,5 % p.a. erhält ...

Gruß aus Nürnberg

Georg Hetz
Geschäftsführer
Neu am Start: Zinsen bis 4 %
Gewollt: die Energiewende
Zur Zeit regiert Schwarz/Rot an den Interessen und Wünschen der Bürger vorbei. Zahlen? Uninteressant. Fakten? Werden ignoriert. Klima-Konsens? Schön, aber bitte nicht durch Taten umzusetzen. 93 % der Deutschen ...

Erklärt: das UDI-Geschäftsmodell
Knackiger Festzins, kurze Laufzeit
So rasant wie sein Name startet auch der UDI Sprint FESTZINS IV. Über 1,7 Mio. Euro wurden in der ersten Woche bereits gezeichnet, rund einhundertvierzig Anleger haben sich schon bis zu 4 % feste Zinsen jährlich gesichert. Die kurze ...

Gefragt: Wind in Frankreich
Divestment: Mode oder Trend?
Alle reden davon, überall liest man über "Divestment". Ist das nur ein Modewort, oder steckt da mehr dahinter? Rein nach der Bedeutung "De-Investment" würde es ja heißen, kein Geld mehr anzulegen. Das ist auch ...

Pleiten, Pannen, Risiken: AKW
Schwund der Artenvielfalt
Erinnern Sie sich auch noch an blühende Feldränder? An Hasen und Fasanen, die man häufiger gesehen hat? Heute stehen da Gewächshäuser. Der Rand eines Feldes ist meist so mit Unkrautmittel behandelt, dass nichts...



Kontakt

UDI Beratungsgesellschaft mbH, Frankenstraße 148, 90329 Nürnberg
Telefon: 0911 - 929 055 0, Telefax: 0911 - 929 055 5
Kostenfreie Beratung: 0800 - 834 12 34
www.udi.de, info@udi.de

UDI auf Facebook:
www.facebook.com/UDI.Beratungsgesellschaft
UDI bei Twitter:
www.twitter.com/gruenes_geld

Registergericht: Amtsgericht Nürnberg, Registernummer: HRB 29076
Sitz: Nürnberg, Geschäftsführer: Georg Hetz

Um die Zusendung des Newsletters, insbesondere bei Freemail-Diensten wie GMX, WEB.DE oder AOL, zu garantieren, bitten wir Sie, unsere Absender-Adresse info@udi.de in Ihr Adressbuch aufzunehmen. Dazu markieren Sie bitte die E-Mail-Adresse und kopieren diese in Ihr Adressbuch. Herzlichen Dank!