UDI Newsletter Juli 2017
Die Themen dieser Ausgabe:
Neues von der Immobilien-Festzinsanlage >
Umweltfreundlichkeit wird mit 40 Euro belohnt >
Ergebnisse der Immobilienumfrage 8/2017 >
Ökologisch Bauen - was heißt das konkret? >
Sehr geehrte Damen und Herren,

in den letzten Wochen gab es einige interessante Meldungen, die allerdings oft im Medientrubel untergingen. Da sie aber durchaus erwähnenswert sind, möchte ich sie noch einmal herausstellen:
• 95 % der Deutschen wollen mehr Erneuerbare Energien. Dies ist das aktuelle Ergebnis der jährlichen Emnid-Umfrage. Damit ist die Zustimmung gegenüber dem Vorjahr sogar noch um zwei Prozentpunkte gestiegen!
• Zahlreiche Firmen, von dem Finanzinvestor KKR (bekannt durch die GfK-Übernahme) über Apple, Google, IKEA bis hin zu Walmart setzen in ihrer Firmenpolitik auf Energieeinsparung und Erneuerbare Energien - weil es sich unmittelbar positiv monetär auszahlt (Harvard Business Review August 2017).
• Das wichtigste zu lösende politische Thema ist für die wahlberechtigten Deutschen der Klimaschutz, die Eindämmung des Klimawandels (CARE-Studie Juni 2017).
• "Die fühlen sich wie der Brockhaus, als Wikipedia kam" meinte Heiko von Tschischwitz, Gründer des Ökostromanbieters Lichtblick, über die großen 4 Energieversorger. Also entweder schnell umschalten von zentraler auf dezentrale Energieerzeugung, oder das Geschäftsmodell verlieren ...
Dass sich die Politik nun auch stärker für Erneuerbare interessiert, zeigte u.a. der Besuch der UDI Biogasanlage Torgelow durch Christian Pegel, Minister für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung in Mecklenburg-Vorpommern. Insbesondere die regionale Wertschöpfung dieser Biomethaneinspeiseanlage - über die Handwerkerbetriebe bis zu den Landwirten - wurde verdeutlicht.
Zu guter Letzt: wenn Sie zwischen 7. und 10. September in Dortmund sind, schauen Sie doch mal bei der Messe "Fair Friends" vorbei. Es lohnt sich.

Mit spätsommerlichen Grüßen aus Nürnberg

Georg Hetz
Geschäftsführer
Summertime - 55 Euro zusätzlich
Neues von der Immobilien-Festzinsanlage
Rund 700 Zeichner, knapp 7 Mio. Zeichnungssumme - die Platzierung des UDI Immo Sprint FESTZINS läuft wie am Schnürchen. Wussten Sie eigentlich schon, warum nachhaltige Immobilien nicht nur für Nutzer, sondern auch für Anleger ...

Immobilien: Ihre Meinung ist gefragt
Umweltfreundlichkeit wird mit 40 Euro belohnt
Papier ist ein kostbares Material. Oft wird es bedruckt, gelesen, weggeworfen. Leider führt häufig kein Weg am Papier vorbei. Gibt es aber eine Alternative, so sollte man sie im Sinne Umwelt auch nutzen. So wie bei der Online-Zeichnung...

Insektensterben ist eine Katastrophe
Ergebnisse der Immobilienumfrage 8/2017
Wie wollen wir in Zukunft leben? Wohnung oder Haus? Viel oder wenig Wohnfläche? Das hatten wir Sie gefragt. Und wurden von der Resonanz überrannt ... genau 600 Teilnehmer sagten uns ihre Immobilienwünsche.

Zufriedene Anleger profitieren doppelt
Ökologisch Bauen - was heißt das konkret?
Grüne Immobilien sind gefragt. Alles öko, na klar! Aber was bedeutet "ökologisch Bauen" konkret? Wir fragten Helmut Holl, Geschäftsführer von Baufritz Holzbausysteme und absoluter Experte …



Kontakt

UDI Beratungsgesellschaft mbH, Frankenstraße 148, 90329 Nürnberg
Telefon: 0911 - 929 055 0, Telefax: 0911 - 929 055 5
Kostenfreie Beratung: 0800 - 834 12 34
www.udi.de, info@udi.de

UDI auf Facebook:
www.facebook.com/UDI.Beratungsgesellschaft
UDI bei Twitter:
www.twitter.com/gruenes_geld

Registergericht: Amtsgericht Nürnberg, Registernummer: HRB 29076
Sitz: Nürnberg, Geschäftsführer: Georg Hetz, Stefan Keller

Um die Zusendung des Newsletters, insbesondere bei Freemail-Diensten wie GMX, WEB.DE oder AOL, zu garantieren, bitten wir Sie, unsere Absender-Adresse info@udi.de in Ihr Adressbuch aufzunehmen. Dazu markieren Sie bitte die E-Mail-Adresse und kopieren diese in Ihr Adressbuch. Herzlichen Dank!