UDI Newsletter Dezember 2014
 
 
Sehr geehrte Damen und Herren,

Ende 2014 war es endlich soweit - Erneuerbare Energien lieferten erstmals den höchsten Anteil in der deutschen Bruttostromerzeugung! Mit 25,8 % lagen sie knapp vor der Braunkohle. Trotzdem ist der Kohleanteil leider immer noch alarmierend hoch: zusammen kommen Braun- und Steinkohle auf 43,6 %. Schade, dass mit Ziel Gewinnmaximierung weiterhin auf die vermeintlich billigere Kohle gesetzt wird. Dabei ist Kohle gegenüber Gas nur deswegen so „preiswert“, weil die Verschmutzungsrechte (CO2-Zertifikate) künstlich billig gehalten werden!

Weiterhin die wichtigste regenerative Quelle ist die Windenergie, deren Anteil nun bei 8,6 % liegt (2013: 7,9 %). Die Sonnenenergie lag bei guten 5,8 % (2013: 4,5 %). Biomasse mit 7,0 % (2013: 6,8 %) blieb nach Windenergie der zweitstärkste Lieferant der Erneuerbaren Energien!

Ein gutes Gefühl, "aufs richtige Pferd gesetzt zu haben". Immer mehr, auch große Unternehmen wie die Allianz oder Ikea, setzen auf "grün" und kaufen Ökokraftwerke. Dieser Trend wird sich auch 2015 fortsetzen - gut für Anleger, die grün & sauber profitieren! Das neue Jahr hat auch einige interessante und neue Aktionen bei UDI. Lassen Sie sich überraschen. Und natürlich wünsche ich Ihnen noch einen guten Jahresstart.

Viele Grüße aus Nürnberg
Georg Hetz
Georg Hetz
UDI-Geschäftsführer
   
Themenüberblick:

Kurze Laufzeit, hoher Festzins >>

Wind-Festzins mit Neujahrsbonus >>

Sie legen an, wir pflanzen >>
 
 
linie
 
Direkter Kontakt:

UDI
Beratungsgesellschaft mbH
Frankenstraße 148
90329 Nürnberg

Telefon: 0911 - 92 90 55 0
Telefax: 0911 - 92 90 55 5
E-Mail: info@udi.de
Internet: www.udi.de

Kostenfreie Beratung:
0800 - 834 12 34
 
 
linie
 
twitter  
   
facebook  
 
linie
 
Newsletteradministration:

Der UDI-Newsletter gefällt Ihnen? Empfehlen Sie uns.
Newsletter empfehlen >>

Ihre E-Mail-Adresse hat sich geändert? Hier geht es direkt zur Datenänderung.
Daten ändern >>


Sie möchten künftig keinen UDI-Newsletter per E-Mail erhalten? Hier können Sie Ihre E-Mailadresse aus dem Verteiler löschen.
Newsletter abbestellen >>

Um die Zusendung des Newsletters, insbesondere bei Freemail-Diensten wie GMX, WEB.DE oder AOL, zu garantieren, bitten wir Sie, unsere Absender-Adresse info@udi.de in Ihr Adressbuch aufzunehmen. Dazu markieren Sie bitte die E-Mail-Adresse und kopieren diese in Ihr Adressbuch. Herzlichen Dank!
 
       
Linie
     
 
Wind aus dem Norden, Süßes aus Franken Kurze Laufzeit, hoher Festzins

Morgen startet die neue UDI Sprint FESTZINS-Anlage. Sie erhalten 4 % feste Zinsen jährlich, bei knapp 2 Jahren Laufzeit. Unser neues Produkt finanziert die Realisierung von Ökokraftwerken. Nach ...

weiterlesen >>
 
     
Linie
     
 
Solar Sprint FESTZINS: rasante Platzierung Wind-Festzins mit Neujahrsbonus

Neues Jahr, frischer Wind, neuer Bonus. Die Vorteile des SAB Wind FESTZINS III hatten wir Ihnen bereits vorgestellt. Feste Zinsen, lange gesichert. Getestet & empfohlen. Und seit 1.1. zusätzlich noch...

weiterlesen >>
 
     
Linie
     
 
Wie wollen wir in Zukunft leben? Sie legen an, wir pflanzen

Und zwar Bäume - für jede neue Zeichnung bei UDI pflanzen wir einen Baum. Denn Bäume sind lebenswichtig - für unser Klima, für die Luft, die wir atmen. Deswegen sorgt UDI nicht nur mit grünen Geldanlagen für ...

weiterlesen >>
 
         
UDI Beratungsgesellschaft mbH, Geschäftsführer: Georg Hetz, Amtsgericht Nürnberg: HRB 29076