UDI Newsletter April 2015
 
 
Sehr geehrte Damen und Herren,

alle reden über die niedrigen Zinsen, überall kann man "Patentrezepte" und "gute Tipps" lesen, wie man "den Niedrigzinsen ein Schnippchen schlagen kann". Eines sollte dabei jedem Anleger klar sein und genauso deutlich genannt werden wie es das Handelsblatt am 31. März machte: "Wer heute nicht bereit ist, ein Stück Risiko einzugehen, der werde aus der Niedrigzinsphase mit Verlusten herausgehen", wird eine Expertin der Verbraucherzentrale zitiert.

Ein Stück Risiko heißt, weg vom klassischen Sparkonto, weg vom Tagesgeld oder Festgeld. Hin zu Unternehmensbeteiligungen, Kapitalmarktprodukten und Sachwerten. Mit diesen kann man auch heute schöne, solide Zinsen erwirtschaften. So fragen uns Anleger häufig "wie könnt Ihr eigentlich heute noch 4 (5, 6) % Zinsen zahlen?" Ganz einfach: die Anlegergelder liegen nicht auf der Bank herum, sondern werden in Erneuerbare-Energien-Projekte investiert. Diese werden vor Investition sorgfältig kalkuliert. Und langfristige Verträge geschlossen, sodass der jeweilige Festzins genau weiß, wieviel Geld er im Jahr von den einzelnen Projekten einnimmt. Natürlich müssen die Erträge aus dem Betrieb bzw. aus dem Verkauf der Ökokraftwerke so eintreten, aber dafür gibt es inzwischen sehr treffgenaue Gutachten.

Der Zinssatz bei Banken folgt dem Leitzins der EZB, die UDI-Festzinsen nicht. Sie werden für jedes Festzinspapier neu berechnet, anhand der vorgesehenen Projekte. Und deswegen können wir so schöne Zinsen an Sie als Anleger zahlen!

Sonnige Grüße aus Nürnberg
Georg Hetz
Georg Hetz
UDI-Geschäftsführer
   
Themenüberblick:

9 gute Gründe für den UDI FESTZINS IX >>

Stargast am UDI Tag der offenen Tür >>

90 Milliarden - da geht noch was! >>
 
 
linie
 
Direkter Kontakt:

UDI
Beratungsgesellschaft mbH
Frankenstraße 148
90329 Nürnberg

Telefon: 0911 - 92 90 55 0
Telefax: 0911 - 92 90 55 5
E-Mail: info@udi.de
Internet: www.udi.de

Kostenfreie Beratung:
0800 - 834 12 34
 
 
linie
 
twitter  
   
facebook  
 
linie
 
Newsletteradministration:

Der UDI-Newsletter gefällt Ihnen? Empfehlen Sie uns.
Newsletter empfehlen >>

Ihre E-Mail-Adresse hat sich geändert? Hier geht es direkt zur Datenänderung.
Daten ändern >>


Sie möchten künftig keinen UDI-Newsletter per E-Mail erhalten? Hier können Sie Ihre E-Mailadresse aus dem Verteiler löschen.
Newsletter abbestellen >>

Um die Zusendung des Newsletters, insbesondere bei Freemail-Diensten wie GMX, WEB.DE oder AOL, zu garantieren, bitten wir Sie, unsere Absender-Adresse info@udi.de in Ihr Adressbuch aufzunehmen. Dazu markieren Sie bitte die E-Mail-Adresse und kopieren diese in Ihr Adressbuch. Herzlichen Dank!
 
       
Linie
     
 
9 gute Gründe für den UDI FESTZINS IX 9 gute Gründe für den UDI FESTZINS IX

Seit 20. März gibt es die nunmehr 9. Ausgabe unseres UDI-Klassikers. Mit einigen Verbesserungen - wir haben Ihre Anregungen aufgegriffen. Neun gute Gründe sprechen für das neunte UDI Energie FESTZINS-Papier: ...

weiterlesen >>
 
     
Linie
     
 
Stargast am UDI Tag der offenen Tür Stargast am UDI Tag der offenen Tür

Haben Sie am 8. Mai schon etwas vor? Falls nein, sind Sie herzlich nach Nürnberg eingeladen. Ab 16 Uhr findet im UDI Green Building der Tag der offenen Tür statt. Gast und Rednerin ist ...

weiterlesen >>
 
     
Linie
     
 
90 Milliarden - da geht noch was! 90 Milliarden - da geht noch was!

Gerade wurde wieder gezählt: rund 90 Milliarden Bäume gibt es in Deutschland - hätten Sie´s gewußt? Wir meinen: je mehr Bäume, desto besser. Denn Bäume sind bestens fürs Klima und die Umwelt. Daher ...

weiterlesen >>
 
         
UDI Beratungsgesellschaft mbH, Geschäftsführer: Georg Hetz, Amtsgericht Nürnberg: HRB 29076