UDI Newsletter
 
 
Sehr geehrte Damen und Herren,

die Medien haben die Themen "Energiewende" und "Klimaschutz" für sich entdeckt. Eine Sonderpublikation jagt die nächste, viele klassische Zeitungen und Zeitschriften haben neuerdings "grüne" Ableger.
Einerseits begrüßenswert. Denn das ist aus meiner Sicht das wichtigste Thema für die kommenden Jahre. Schließlich werden damit die Weichen für eine saubere Energieversorgung für uns und die nächsten Generationen gestellt. In diesem Zusammenhang finde ich es absolut verantwortungslos, wie das Thema "Energiewende" von Teilen der Politik und Energiekonzernen torpediert wird. Sie ist zum Politikum geworden, zum strapazierten Begriff. Und wird mit wahnwitzigen Kosten verbunden. Diese Riesenzahlen, auch von Bundesumweltminister Altmaier in die Runde geworfen, sind nachweislich falsch. Aber sie stehen im Raum. Die Gegenrechnung, nämlich künftige Kosten für Endlagerung von Atommüll, gesundheitliche Schäden für Mensch und Tier, Erpressbarkeit durch Abhängigkeit von Uran-, Kohle- und Gaslieferungen - die will keiner hören. Denn es lässt sich ja mit ein paar Euro mehr auf der monatlichen Stromrechnung vortrefflich Stimmung machen … Wenn wir nicht aufpassen, verspielt Deutschland eine große Chance. Und einen großen Vorsprung.
Lassen Sie sich von diesen Diskussionen nicht beirren. Freuen Sie sich darüber, dass Sie als Anleger in ökologische Geldanlagen zweifach profitieren: erstens mit guter, sauberer Rendite, zweitens mit dem guten Gefühl, wirklich etwas für unsere Welt getan zu haben!

Grüße aus Nürnberg
Georg Hetz
Georg Hetz
UDI-Geschäftsführer
   
Themenüberblick:

9 gute Gründe für die grüne UDI Immobilie >>

25.4.: E-Card senden, Bäume spenden >>

Bis zu 9 % Zinsen aus Sachwerten >>
 
 
linie
 
Direkter Kontakt:

UDI
Beratungsgesellschaft mbH
Lina-Ammon-Straße 30
90329 Nürnberg

Telefon: 0911 - 92 90 55 0
Telefax: 0911 - 92 90 55 5
E-Mail: info@udi.de
Internet: www.udi.de

Kostenfreie Beratung:
0800 - 834 12 34
 
 
linie
 
twitter  
   
facebook  
 
linie
 
Newsletteradministration:

Der UDI-Newsletter gefällt Ihnen? Empfehlen Sie uns.
Newsletter empfehlen >>

Ihre E-Mail-Adresse hat sich geändert? Hier geht es direkt zur Datenänderung.
Daten ändern >>


Sie möchten künftig keinen UDI-Newsletter per E-Mail erhalten? Hier können Sie Ihre E-Mailadresse aus dem Verteiler löschen.
Newsletter abbestellen >>

Um die Zusendung des Newsletters, insbesondere bei Freemail-Diensten wie GMX, WEB.DE oder AOL, zu garantieren, bitten wir Sie, unsere Absender-Adresse info@udi.de in Ihr Adressbuch aufzunehmen. Dazu markieren Sie bitte die E-Mail-Adresse und kopieren diese in Ihr Adressbuch. Herzlichen Dank!
 
       
Linie
     
 
9 gute Gründe für die grüne UDI Immobilie 9 gute Gründe für die
grüne UDI Immobilie


Die grüne Premium-Immobilie erhielt von den Ratingexperten der G.U.B. ein Doppel-Plus. Daneben gibt es noch 8 weitere gute Gründe, sich die lukrative Beteiligung zu sichern: …

weiterlesen >>
 
     
Linie
     
 
25.4.: E-Card senden, Bäume spenden 25.4.: E-Card senden,
Bäume spenden


Am 25.4. ist "Tag des Baumes". Bäume spenden Sauerstoff und sind bestens fürs Klima und die Umwelt. Deswegen verspricht UDI wieder: für jede am 25.4. versandte E-Card lassen wir einen Baum pflanzen. So machen Sie mit: ...

weiterlesen >>
 
     
Linie
     
 
Bis zu 9 % Zinsen aus Sachwerten Bis zu 9 % Zinsen aus Sachwerten

Sachwerte sind die bessere Geldanlage, da wertstabil, inflationsresistent und unabhängig vom Euro. Deswegen sind UDI-Festzinspapiere auch stark gefragt - aktuell gibt es 6,41 % p.a. Zinsen im Schnitt. Apropos Höhe der Zinsen...

weiterlesen >>
 
         
UDI Beratungsgesellschaft mbH, Geschäftsführer: Georg Hetz und Wolf-Dieter Heck, Amtsgericht Nürnberg: HRB 29076